Besuche uns auch auf Facebook-Logo 200px.png!

Fressen oder gefressen werden (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fressen oder gefressen werden
95b Episodenkarte-Fressen oder gefressen werden.jpg

© Viacom

Episodennummer: 95b
Staffel/
Produktionsjahr:
5/2007
Originaltitel: To Save a Squirrel
Erstausstrahlung
USA:
23.11.2007
Erstausstrahlung
Deutschland:
22.04.2008 (Nick Premium)
24.05.2008 (Nick)
Vorherige Episode: Auf in den Sommerknast
Nächste Episode: Die Pest von Wildwest
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
95b SpongeBob-Patrick.jpgSpongeBob und Patrick in einer Höhle.

© Viacom

Als SpongeBob und Patrick in der Episode Fressen oder gefressen werden aus der fünften Staffel in einer Höhle ohne Nahrung stranden, beginnt ein Kampf ums Überleben zwischen den beiden.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

„Er sieht gefräßig aus. Warte nur ab, bis er Hunger bekommt!“ © Viacom
Zu Beginn der Episode werden SpongeBob und Patrick von einer Grille gejagt. Aus Angst laufen sie zu Sandy, die gerade dabei ist, ihr Bootmobil zu reparieren. Sandy hebt die Grille auf und hilft ihr, wieder an die Wasseroberfläche zu gelangen. Sie erzählt ihren beiden Freunden, dass sie keine Zeit für sie habe, weil sie zum Überlebens-Trainingslager müsse. SpongeBob und Patrick wollen auch mit und schleichen sich auf die Ladefläche des Boot-Mobils. Während der Fahrt öffnet Patrick eine Tür, woraufhin er und SpongeBob hinausfallen und in der Wildnis stranden. SpongeBob versucht noch, Sandy auf sich aufmerksam zu machen, was diese jedoch nicht bemerkt. SpongeBob schlägt nun vor, ein Lager aufzuschlagen. Nachdem das Zelt aufgebaut ist, macht Patrick sich daran, ein Feuer zu entzünden. Dazu benutzt er die Kiste mit den Lebensmitteln. Sauer weist SpongeBob Patrick an, das Feuer zu löschen. Patrick befolgt seinen Wunsch und deckt das Feuer mit dem Zelt ab. SpongeBob steht kurz vor der Verzweiflung und kippt den ganzen Wasservorrat auf das brennende Zelt. Patrick sagt schließlich, er habe einen Plan, überlegt jedoch so lange, bis es Winter und wieder Frühling/Sommer ist. Es fängt an, zu gewittern und Patrick flucht, dass er seinen Plan vergessen habe. Dann schlägt er vor, in einer Höhle Verstecken zu spielen. SpongeBob und Patrick gehen in die Höhle hinein. An der Wand erscheint ein Schatten einer, wie SpongeBob vermutet, Maus. SpongeBob sagt zu Patrick, dass er dort übernachten wolle, worauf ein alter Mann erscheint, der schon 40 Jahre in der Höhle lebt und sagt, dass es keinen Ausweg gebe. SpongeBob beschließt daraufhin, das Beste aus der Situation zu machen und baut sich eine Ananas und eine Krosse Krabbe aus Schlamm. Dann erscheint der alte Mann wieder und warnt SpongeBob vor Patrick, weil dieser hungrig und gefräßig auf den alten Mann wirkt.
Thaddäus’ Voodoo-Puppen von SpongeBob und Patrick © Viacom
Langsam bekommt SpongeBob Angst, wird verrückt, geht zu Patrick und fragt, ob er Hunger habe. Dieser bejaht und meint, er könne sogar einen ganzen Schwamm auffressen. SpongeBob erschreckt und versteckt sich in der Krossen Krabbe aus Schlamm. Mit einem Schwamm meinte Patrick aber einen Schwammkuchen. SpongeBob stellt sich in der Krossen Krabbe aus Schlamm vor, Burger zu braten. Dann sieht man Patrick, der langsam von einem wunderbaren Geruch aufwacht. Der Geruch stammt von seinem Arm, den SpongeBob brät. Darauf lässt Patrick ihm ein Erholungsbad ein. Als Badekugeln nimmt er Karotten. Das fällt SpongeBob auf und er flüchtet aus dem riesigen Topf. Beide versuchen mit immer neuen Ideen, den jeweils anderen zu täuschen, um ihn dann verspeisen zu können. Am Ende wollen beide sich mit Ketchup zuschmieren, bis der alte Mann die beiden unterbricht und sagt, dass sie sich die Überlebens-Medaillien redlich verdient hätten, weil sie versucht haben, sich selbst aufzuessen. Der alte Mann entpuppt sich daraufhin als Sandy. SpongeBob und Patrick allerdings sind immer noch sehr hungrig und stürzen auf Sandy zu, die vor den beiden wegrennt.

Trivia und Fehler

  • Thaddäus hat Voodoo-Puppen von SpongeBob und Patrick.
  • Als Thaddäus die beiden anbrüllt, ist das Fenster der Ananas so groß, dass SpongeBob gerade mal seine Hand hindurchstrecken kann.
  • Eigentlich müsste die Heuschrecke ungefähr so groß sein, dass sie SpongeBob bis zur Nase geht.
  • SpongeBob sagt, nachdem er seine Wasserflasche leergetrunken hat, „Wir haben jetzt kein Wasser mehr.“, dabei sind sie doch unter Wasser.
  • Wieso raucht Patricks Hand in der Pfanne? Es ist nichts da, womit die Pfanne erhitzt werden könnte, da der Herd aus Stein ist.
  • SpongeBob und Patrick sind gealtert, Sandy aber nicht.
  • Woher haben SpongeBob und Patrick zum Beispiel ein riesen Toast-Brot, Ketchup, Oliven und die Karotten? Und warum wollen sie sich dann eigentlich gegenseitig fressen, wenn sie doch so viel zu Essen haben?

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • SpongeBob: „Dürfte ich dich wissen lassen, was Thaddäus kürzlich über unsere Überlebensfähigkeit gesagt hat?“
    Thaddäus: „Euch zwei wird man noch schwerer los als Kakerlaken!“
    SpongeBob: „Oh, danke für das Kompliment, Thaddäus!“
  • SpongeBob: (fragt Patrick) „Machst du etwa Suppe aus mir?“ (und springt aus dem Topf)
    Patrick: „Gar nicht wahr, das sollte keine Suppe werden, sondern Eintopf!“
  • Patrick: (zu SpongeBob) „Ich habe so einen Hunger. Ich verputz dir sogar ’nen ganzen Schwamm… (SpongeBob rennt schreiend weg) …kuchen.“
  • Sandy: „Als Waffen hab ich nur meine bloßen Hände, mein schlaues Köpfchen, diese Harpune und 65 Kilo Dynamit.“

Mitschrift und Bewertung


← 4. Staffel 5. Staffel 6. Staffel →
81 82a 82b 83a 83b 83c 84a 84b 84c 85a 85b 86a 86b 87a 87b 88a 88b 88c 89a 89b 90a 90b 90c
91a 91b 92 93a 93b 93c 94a 94b 95a 95b 96 97a 97b 98 99a 99b 100a 100b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen