Besuche uns auch auf Facebook-Logo 200px.png!

Burgina (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burgina
87a Episodenkarte-Burgina.jpg

© Viacom

Episodennummer: 87a
Staffel/
Produktionsjahr:
5/2007
Originaltitel: To Love a Patty
Erstausstrahlung
USA:
26.07.2007
Erstausstrahlung
Deutschland:
07.06.2007
Vorherige Episode: Schöner neuer Abfalleimer
Nächste Episode: Ein ganz neuer Tintenfisch
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Burginaderburger.jpg
Burgina

© Viacom

Burgina ist eine Episode der fünften Staffel, in der SpongeBob sich in einen besonders gelungenen Burger verliebt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

SpongeBob arbeitet gerade in der Krossen Krabbe, als er eine Bestellung vorbereiten muss. Von den sechs Krabbenburgern, die er zubereitet hat, findet er einen ganz besonders schön. SpongeBob nennt diesen Burgi (jedoch wird er danach Burgina genannt). Er soll die Bestellung ausführen, aber er will seine geliebte Burgi nicht hergeben und versteckt sie vor Thaddäus. Thaddäus jedoch sieht den Burger, reißt diesen aus SpongeBobs Händen und übergibt ihn dem Kunden (einem Muskelprotz). SpongeBob kann es nicht mit ansehen, wie Burgina fast von diesem Brutalo gegessen wird, weswegen er einen „normalen“ Krabbenburger vorbereitet, Burgina mitnimmt und dem Kunden den anderen Burger übergibt. Thaddäus bemerkt, dass SpongeBob in den Burger verliebt ist und sagt ironischerweise, dass die beiden doch einen romantischen Tag verbringen sollten. SpongeBob nimmt ihn beim Wort und macht sich zunächst auf den Weg nach Hause, um sich für sein Date mit dem Burger vorzubereiten. Wenig später erscheinen Sandy und Patrick, doch SpongeBob ist darauf bedacht, alleine mit Burgina auszugehen und sagt Sandy und Patrick ab. SpongeBob und Burgina machen einen Spaziergang in den Quallenfeldern, sind auf einem Rummelplatz, welcher nur mit Herzen geschmückt ist, sie essen Süßigkeiten, reiten in der Bikini Bottom Mall auf einer elektronischen Qualle, füttern Muscheln, fahren in einem Kanu und machen ein Picknick. Plötzlich hat SpongeBob jedoch das Gefühl, dass es Burgina schlecht gehe, womit er auch Recht hat, denn der Burger beginnt bereits zu faulen. Er macht den Vorschlag „im besten Restaurant von Bikini Bottom“ essen zu gehen. Während sich Mr. Krabs beklagt, dass SpongeBob nicht anwesend ist, taucht dieser in einem Smoking auf. Er steckt Mr. Krabs Geld zu, damit der Chef die Burger zubereitet. Burgina kommt inzwischen in einer Limousine vor dem Restaurant an und wird von SpongeBob zu den reservierten Plätzen geführt. Leider stinkt sie schon sehr übel und vertreibt mit ihrem Geruch alle anwesenden Kunden. Als Mr. Krabs und SpongeBob den widerlichen Gestank bemerken, erzählt Mr. Krabs, dass er auch einmal in einen Burger verliebt war. Allerdings hat er erkannt, dass Burger nicht nur Liebe brauchen, sondern auch aufgegessen werden wollen. SpongeBob isst schlussendlich also Burgina auf, damit sie wieder glücklich ist.

Trivia und Fehler

  • Der zweite Auftritt des Muskelprotzes. Der erste ist in der Episode Geisterfahrer.
  • In der Krossen Krabbe „sitzt“ Burgina auf einem Thron. Als Thaddäus den Burger nimmt und ihn SpongeBob zeigt, ist der Thron in der nächsten Szene plötzlich verschwunden.
  • In dieser Episode tötet SpongeBob Muscheln, in der Episode Eltern werden ist nicht schwer… hingegen zieht er eine Muschel auf.
  • SpongeBobs Grill steht in dieser Episode auf der anderen Seite der Küche, aber als Thaddäus in die Küche kommt, um den sechsten Krabbenburger zu holen, steht der Grill wieder auf der anderen Seite.
  • Diese Episode spricht gegen SpongeBobs angebliche Homosexualität.
  • Der englische Titel erinnert sehr an Lionel Richies Lied „To love a woman“.
  • SpongeBob möchte, als er mit Burgina in der Krossen Krabbe essen geht, vom Chef bedient werden. Allerdings kommt ein paar Sekunden später nicht Mr. Krabs, sondern Thaddäus zum Tisch.
  • Die Musik, bei der sich SpongeBob in Burgina verliebt, stammt aus Peter Tschaikowskis Overtüre „Romeo und Julia“. Dieses Stück wird auch in verschiedenen Filmen (meist Komödien) verwendet, wenn sich die Liebe zweier Personen offenbart.
  • Zu dieser Episode erschien in Deutschland eine gleichnamige DVD mit weiteren Episoden.
  • Diese Episode wurde zuerst in Deutschland, dann in Amerika gezeigt.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • SpongeBob: „Bitteschön, guten Appettit!“
    Muskelprotz: „Darf ich den wenigstens essen? (sieht einen Schuh im Burger) Hey, woher weißt der das? Mann, ich liebe gegrillte Schuhe!“
  • Patrick: „Ich bin einfach durch ein billiges Brötchen ersetzt worden! (weint) Aber vielleicht begegne ich auch mal einer hübschen Klappstulle. Jahaa, dann wird der gelbe Schwamm aber blöd gucken!“
  • Thaddäus: „Wenn sich Blödheit mit Beratungsresistenz paart ist alles zu spät. Lebe wohl, du Wesen.“
  • Mr. Krabs: „Thaddäus, wo zum Walfischdreck ist unser Burgerbrater, der fehlt schon den ganzen Tag. Sonst drückt der sich doch nie vor der Arbeit und hier sitzt ’ne riesige Menge völlig ausgehungerter Kunden.“
    Thaddäus: „Weiß ich doch nicht, sehe ich aus wie ein Irrenhauswärter?“

Mitschrift, Lieder und Bewertung


← 4. Staffel 5. Staffel 6. Staffel →
81 82a 82b 83a 83b 83c 84a 84b 84c 85a 85b 86a 86b 87a 87b 88a 88b 88c 89a 89b 90a 90b 90c
91a 91b 92 93a 93b 93c 94a 94b 95a 95b 96 97a 97b 98 99a 99b 100a 100b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen