Besuche uns auch auf Facebook-Logo 200px.png!

Fluch der Schönheit (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fluch der Schönheit
99a Episodenkarte-Fluch der Schönheit.jpg

© Viacom

Episodennummer: 99a
Staffel/
Produktionsjahr:
5/2007
Originaltitel: The Two Faces of Squidward
Erstausstrahlung
USA:
23.11.2007
Erstausstrahlung
Deutschland:
24.04.2008 (Nick Premium)
27.05.2008 (Nick)
Vorherige Episode: WasBob WoKopf? – SpongeBob verzweifelt gesucht
Nächste Episode: Die SteinBobs
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
99a Thaddäus-SpongeBob.jpg
SpongeBob hat Thaddäus noch hübscher gemacht

© Viacom

Durch einen Arbeitsunfall erhält Thaddäus in der Episode Fluch der Schönheit aus der fünften Staffel ein neues Gesicht, welches ihn zum begehrenswertesten Jüngling in Bikini Bottom macht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ein gewöhnlicher Arbeitstag in der Krossen Krabbe: SpongeBob und Patrick machen in der Küche Witze über Thaddäus, was den griesgrämigen Tintenfisch zur Weißglut treibt. Als er zu SpongeBob in die Küche gehen will, macht dieser aus Versehen die Tür auf und trifft Thaddäus stark im Gesicht, sodass er im Krankenhaus von Bikini Bottom behandelt werden muss. SpongeBob befindet sich hoffnungsvoll im Wartezimmer, als er vom Arzt gesagt bekommt, dass er in zwei Wochen wiederkommen kann. Nachdem die Zeit verstrichen ist, schaut SpongeBob im Zimmer von Thaddäus vorbei und sieht, dass sein ganzes Gesicht mit einbandagiert ist. Als der Arzt diese mit einer Schere vorsichtig entfernt, werden er sowie eine Krankenschwester sogleich von der Schönheit des Patienten umgehauen. Thaddäus bittet SpongeBob, sich im Spiegel betrachten zu können. Er sieht sich daraufhin mit Stolz an und sagt, dass es ihm gefalle. Als er mit SpongeBob nach Hause geht, sehen alle aus Bikini Bottom sofort den bezaubernden Thaddäus und viele verlieben sich sofort in ihn. Thaddäus’ Schönheit schafft es sogar, eine alte Frau wieder zum Laufen zu bringen und einem Blinden das Augenlicht zurückzugeben. Die beiden werden sogar von einer Limousine abgeholt und nach Hause gebracht. SpongeBob verabschiedet sich von seinem Nachbarn, während Thaddäus nicht genug Aufmerksamkeit bekommen kann: Alle versammeln sich vor seinem Haus und beobachten ihn auf Schritt und Tritt. Nicht einmal das tägliche Bad sowie Klarinette spielen sind noch möglich. Mit der Zeit wird es Thaddäus zu viel und er flüchtet rüber ins Ananashaus zu SpongeBob. Der Schwamm bekommt die Idee, in die Krosse Krabbe zu gehen, wobei sie weiterhin von den Einwohnern verfolgt werden. Dort angekommen, halten sie die Tür zu und Mr. Krabs erblickt die vielen Leute, die er alle für Kunden hält. Thaddäus bittet SpongeBob, den Prozess mit der Tür zu wiederholen, damit er wieder der Alte wird und die Leute ihn in Ruhe lassen. SpongeBob zögert zunächst, tut ihm aber den Gefallen und schlägt mehrmals die Tür kräftig gegen Thaddäus’ Gesicht. Thaddäus wird aber nicht, wie erwartet, wieder normal, sondern noch schöner als vorher. Als alle hin und weg von seinem Anblick sind, ist ein Schuh im Begriff, Thaddäus am Kopf zu treffen. Doch SpongeBob stößt Thaddäus zur Seite, sodass er an einen Pfahl mit seinem Kopf anstößt, der ihn wieder zu seinem ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Die Leute aus Bikini Bottom sind enttäuscht und gehen, während Mr. Krabs selbst versucht, Thaddäus wieder wunderhübsch zu machen, indem er ihm die Tür ins Gesicht schlägt. Das aber funktioniert nicht.

Trivia und Fehler

  • Man bekommt erstmals einen Gag der ganz besonderen Art zu sehen: Nachdem die alte Frau wieder laufen und der blinde Mann wieder sehen kann, sieht man einen Mann, der ruft „Ich kann fliegen!“. Er springt von einem Dach, wedelt mit den Flossen und verliert dabei einen Schuh. Das ist der Schuh, der am Ende der Episode SpongeBob in der Krossen Krabbe auf den Kopf fällt.
  • Diese Episode ist eine Anspielung auf den Film Johnny Handsome aus dem Jahr 1989 mit Mickey Rourke.
© Viacom
  • In der Episode Schonungslos ausgenutzt beschützt SpongeBob die Mützen der Krosse-Krabbe-Uniform wie einen Schatz. Doch in dieser Episode kaut er einfach auf ihnen herum und schluckt sie schließlich runter. Und das wahrscheinlich mehrmals hintereinander.
  • Die Anordnung von Thaddäus’ Verbänden variiert.
  • Diese Episode wurde 2008 zusammen mit Auf in den Sommerknast für einen Emmy nominiert. Konkurrenzepisoden waren „Don't Choke To Death, Please“ aus Creature Comforts America, „Death Picks Cotton“ aus King of the Hill, „Robot Chicken: Star Wars“ aus Robot Chicken und „Eternal Moonshine of the Simpson Mind“ von Die Simpsons, welches die Siegerepisode war.
  • Als Thaddäus das Maximum seiner Schönheit erreicht hat, wird im Hintergrund das Intro zu der Arie „Votre toast, je peux vous le rendre“ aus Bizets Oper Carmen eingespielt. In der Slow-Motion-Sequenz danach wird noch ein klassisches Stück eingespielt, und zwar „Ridi Pagliaccio“ aus „Pagliacci“ von Leoncavallo.
  • Die Melodie des Liedes, welches Thaddäus für seine „Fans“ spielt, ähnelt stark dem Lied aus Thaddäus TentakelKopf, als Thaddäus davon träumt, ein angesagter Klarinettenspieler mit Haaren zu sein.
  • SpongeBob verabschiedet sich von Thaddäus mit der Ankündigung, sich seine Fußnägel schneiden zu wollen. Als Thaddäus am nächsten Morgen vor seinen Fans in SpongeBobs Haus flieht, ist dieser noch immer (oder schon wieder?) mit seinen Fußnägeln beschäftigt.
  • Wie kann SpongeBob den Fernseher anschalten, obwohl man genau sieht, dass das Kabel nicht in der Steckdose ist?
  • Wieso sind an der Spange des Mädchens Zähne befestigt?
  • Als Thaddäus baden geht, setzt er sich mit dem Handtuch in die Wanne.
  • In der Erstausstrahlung sowie in allen anderen Ausstrahlungen dieser Episode hat Nick einen Fehler gemacht. Ungefähr eine Minute der nächsten Episode Die SteinBobs wird jedes Mal mitgesendet, was eigentlich gar nicht passieren soll. Nick bricht die Episode regelmäßig ab, was allerdings auf einen Schnittfehler hindeutet, da es bei der folgenden Ausstrahlung von „Die SteinBobs“ immer an dieser Stelle weitergeht und das Visit nicht erneut gezeigt wird. Bei einer Ausstrahlung von „Fluch der Schönheit“ und „Die SteinBobs“ als zusammenhängende Folge passiert dieser Fehler natürlich nicht.
  • Die vielen Leute haben sein T-Shirt zerrissen. Als Thaddäus aber Klarinette spielt, ist es wieder ganz.
  • In einer Szene kann man drei Billys, zwei Nats, zwei Franks und zwei Bettinas sehen! Kurz darauf kann man Nat Peterson zweimal sehen.
  • Dies ist das dritte Mal, dass auf der Episodenkarte ein Charakter von SpongeBob auftaucht. Bisher war dies in den Episoden Freund oder Verräter? und WasBob WoKopf? – SpongeBob verzweifelt gesucht der Fall.
  • In dieser Episode erwähnt Thaddäus seine Oma.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Patrick: „Wir sind nicht nur Nachbarn.“
    Thaddäus: „DAS IST MIR EGAL!!!“
  • SpongeBob (unterbricht den Doktor zum hundertsten Mal) : „Warten Sie!“
    Doktor: „Was denn nun schon wieder??“
    SpongeBob: „Ich wollte mich für mein ständiges Unterbrechen entschuldigen.“
  • Thaddäus: „Willkommen in der Krossen Krabbe, in der die Uhr der Evolution offensichtlich rückwärts tickt.“
  • (Thaddäus und SpongeBob spazieren durch die Stadt, und verschiedene Leute bewundern die Schönheit von Thaddäus.)
    Alte Frau: „Ein Wunder, ich kann wieder gehen!“
    Mann: „Ich kann wieder sehen!“
    Mann: „Juhuuu, ich kann wieder fliegen!“

Lieder, Mitschrift und Bewertung


← 4. Staffel 5. Staffel 6. Staffel →
81 82a 82b 83a 83b 83c 84a 84b 84c 85a 85b 86a 86b 87a 87b 88a 88b 88c 89a 89b 90a 90b 90c
91a 91b 92 93a 93b 93c 94a 94b 95a 95b 96 97a 97b 98 99a 99b 100a 100b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen