Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

SpongeBobs atlantisches Abenteuer (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
SpongeBobs atlantisches Abenteuer
92 Episodenkarte-SpongeBobs atlantisches Abenteuer.jpg

© Viacom

Episodennummer: 92
Staffel/
Produktionsjahr:
5/2007
Originaltitel: Atlantis SquarePantis
Erstausstrahlung
USA:
12.11.2007
Erstausstrahlung
Deutschland:
07.09.2008
Vorherige Episode: Le große Tausch
Nächste Episode: Foto-Tag
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Patrick Star Marco Kröger
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Gary Tom Kenny
Patchy Michael Pan
Potty Gerald Schaale
Lord Königliche Hoheit Lothar Blumhagen
92 Amulett nach Atlantis.jpg
Das nach Atlantis führende Amulett

© Viacom

Zufällig entdecken SpongeBob und Patrick in der Episode SpongeBobs atlantisches Abenteuer aus der fünften Staffel ein Amulett, welches sie und ihre Freunde in die sagenumwobene Stadt Atlantis bringt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Patchy steht mit seinem Auto im Stau. Er will unbedingt die neue SpongeBob-Schwammkopf-Folge sehen. Als er ankommt, ist Encino plötzlich verschwunden. Nur noch Wüste ist da. Dies erinnert Patchy an eine alte Geschichte, in der es auch um eine verschwundene Stadt geht: SpongeBob und Patrick sind in den Quallenfeldern. Der Seestern möchte mit einer Kamera SpongeBobs Seifenblasen fotografieren, aber sie gehen nach jedem Schnappschuss kaputt. Patrick denkt, dass es wohl am Fotoapparat liege, aber sein Freund erklärt ihm, dass es die natürliche Art aller Seifenblasen sei, dass sie nach kurzer Zeit zerplatzen. SpongeBob versucht, eine riesengroße Seifenblase hinzubekommen, allerdings schließt diese ihn und Patrick ein und fliegt davon. So gelangen sie zu einer kleinen Höhle hinter den Quallenfeldern. Dort entdecken sie einen Teil eines goldenen, versteckten Amuletts. SpongeBob schlägt vor, das Amulett besser ins Museum von Bikini Bottom zu bringen. Dort angekommen, treffen die zwei auf Thaddäus, der bemerkt, dass die beiden auf die vermisste Hälfte des Amuletts von Atlantis gestoßen sind. Er erzählt, dass dieses Amulett aus der sagenumwobenen Stadt Atlantis stamme und es dort viele Schätze und Sehenswürdigkeiten gebe, u. a. die älteste existierende Seifenblase. Als Thaddäus die zwei Hälften des Amuletts zusammenfügt, erscheint ein Bus, welcher sie tatsächlich nach Atlantis bringen kann. Doch der Bus will sich nicht in Bewegung setzen, also schieben sie ihn zur nächsten Tankstelle. Als herauskommt, dass das Transportmittel sich nicht wie alle anderen Fahrzeuge mit Benzin fortbewegt, sondern mit Gesang, fangen alle an ein Lied zu singen, welches ihre Vorfreude auf Atlantis unterstreicht. In Atlantis angekommen, stehen die Freunde vor einer langen Treppe, an der sie auf den König warten. Als dieser die Gäste begrüßt, stellt er sich als „Lord Königliche Hoheit, LKH“ vor. Plankton, der heimlich auch im Bus mitgefahren ist, möchte in Atlantis nach Waffen suchen, mit denen er alle unterwerfen kann. Diese kann er auch in einem großen unbewachten Waffenlager finden. Als Lord Königliche Hoheit die Besucher durch die Gassen von Atlantis führt und viel über die Entstehung und Ähnliches berichtet, wird Mr. Krabs ungeduldig, da er endlich Gold finden will. Sein Spürsinn lässt ihn einen großen Raum voller Goldmünzen vorfinden, in dem er – habgierig wie er ist – bleiben will. Also zieht der König mit SpongeBob, Patrick, Sandy und Thaddäus weiter zu einem Raum, in dem man einige Hightech-Gerätschaften vorfindet. LKH stellt den vieren u. a. ein Gerät vor, das aus Haushaltsmitteln Eiscreme produziert. Ein anderes kann Gegenstände und Personen bis in den Nano-Bereich verkleinern. Da Sandy von diesen Geräten sehr begeistert ist, möchte sie es erneut testen und bleibt allein im Raum zurück. Als nächstes besichtigen Thaddäus, SpongeBob und Patrick einen großen Raum mit vielen Gemälden, Statuen und Kunst-Artefakten. In diesem Raum befinden sich Gemälde, in die man „hineinhüpfen“ und sich darin aufhalten kann, sehr zur Freude des Kunstliebhabers Thaddäus. Auch er bleibt, wie Mr. Krabs und Sandy vor ihm, allein zurück. SpongeBob und Patrick wollen unbedingt zur ältesten existierenden Blase und der König führt sie zu einem kleinen Raum weiter, in dem sie die kleine Seifenblase sehen können. Mehr denn je von dem Anblick fasziniert, betrachten sie ihr Lieblingsobjekt, während sich der König zum Herrichten des Abendessens aufmacht. Patrick schlägt vor, ein Bild von der Blase zur Erinnerung zu schießen, allerdings platzt diese unerwartet. Beim Abendessen berichten Mr. Krabs, Sandy und Thaddäus dem König von ihren Meinungen über Atlantis, als SpongeBob und Patrick auftauchen und nervös sagen, dass sie schnell zurück nach Bikini Bottom müssten, da die Blase kaputt gegangen sei. Als der König ihnen die Wahrheit erzählt, dass diese nur eine Attrappe für die Touristen war und ihnen die echte Blase zeigt, macht Patrick erneut ein Bild, worauf auch die echte Blase platzt. Der König wird darauf sehr wütend und ruft die atlantische Wache herbei, die die Gäste festnehmen soll.
Lord Königliche Hoheit (r.) © Viacom
Alle befinden sich daraufhin auf der Flucht, als Plankton auf einmal mit einem großen Panzer auftaucht und sagt, dass er Atlantis einnehmen wolle. Als er auf den Startknopf drückt, um loszufeuern, kommt allerdings nur Eiscreme heraus. Der König von Atlantis ist von Plankton fasziniert und sagt, dass er dieses kleine Objekt als Ersatz für die Blase als Sehenswürdigkeit ausstelle. Alle außer SpongeBob sind traurig darüber, dass sie Atlantis wieder verlassen müssen und machen sich auf den Heimweg, während LKH das Amulett entnimmt und wegwerfen lässt, damit keine Besucher jemals mehr nach Atlantis kommen können. SpongeBob ist glücklich, aber die anderen wollen wieder nach Atlantis.

Inzwischen ist Patchy noch immer auf der Suche nach Encino, welches er auch findet. Allerdings ist die Stadt stark verkleinert. Plötzlich erscheint eine Alienfamilie. Die Mutter entschuldigt sich bei Patchy und gesteht ihm, ihr Sohn hätte mit dem „Schrumpfotron“ gespielt und so die Stadt verkleinert. Sie bringen die Stadt wieder auf Normalgröße. Patchy ist froh – nur mit Potty stimmt etwas nicht…

„Sag mal, hast du das auch gehört?“
„So ein Geräusch, als ob was zerplatzt?“ © Viacom

Trivia und Fehler

  • Der ganze Film bzw. die Besichtigung Atlantis’ erinnert sehr an Charlie und die Schokoladenfabrik, ein Film von Tim Burton. Bei jeder Station, die sie betreten, bleibt einer bei der Station, die anderen gehen weiter. Außerdem wird von jeder Figur, die bei einer Station verbleibt, ein Stück über selbige gesungen wie im oben genannten Film.
  • Es wurden extra zu dieser Doppelepisode eigene Shorts produziert und zu Werbezwecken im TV ausgestrahlt.
  • Es gibt auch ein Videospiel mit diesem Namen.
  • Es kommen insgesamt acht Lieder in der Episode vor.
  • Mr. Krabs’ Hosen haben viele eingenähte Taschen und einen richtigen Spürsinn, um Geld zu finden (evtl. eine Anspielung auf Dagobert Duck).
  • Während Thaddäus im Kunstsaal von Bild zu Bild geht, werden viele bekannte Gemälde parodiert.
  • Der Spruch „Ich hasse Montage“ stammt von der Comicfigur Garfield.
  • Als Plankton im Panzer den Startknopf drückt, ist das Mikro nicht mehr zu sehen, durch das er vorher gesprochen hat. Danach ist es aber wieder da.
  • In den USA schauten bei der Premiere fast neun Millionen Zuschauer zu.
  • Es existiert ein kurzes Special, in dem die Entstehung des Films erläutert wird.
  • Der Film zum Lied, welches Sandy singt, ist zum Teil eine Anspielung auf das Konzept der Super-Mario-Videospiele. Als sie auf der Tanzmatte tanzt, werden verschiedene Tanz-Spiele parodiert, die sehr ähnlich aussehen, wie z. B. bei Dancing Stage Mario Mix. Dort wird auch auf solch einer Matte getanzt. An einer Stelle betritt sie eine Warp-Röhre, die aus Super Mario Bros. stammt. Außerdem ist es eine Anspielung auf Super Mario 64, dass Thaddäus in ein Gemälde springt bzw. geworfen wird, da in diesem Spiel Welten in Bildern versteckt sind, in die man springen muss, damit man sie spielen kann.
  • Das Gemälde mit zwei Tintenfischen auf einen Bauernhof gab es bereits in der Episode Das Meisterwerk. Es stellt eine Anspielung auf Grand Woods Gemälde „American Gothic“ dar.
  • Die Episode feierte am 18. August 2008 um 16.30 Uhr ihre Premiere auf Nick Premium.
  • Wie Thaddäus durch die Bilder geht, könnte eine Anspielung auf Hogwarts aus Harry Potter sein, da dort auch die Personen auf den Bildern hin- und hergehen.
  • Die beiden Weicheier aus Harte Jungs tauchen wieder auf, diesmal als Ärzte.
  • Die Stimme vom verkleideten SpongeBob bei Patchy ist die gleiche wie beim echten unter Wasser.
  • Der Auspuff ist seltsamerweise direkt mit dem Fach, in dem Plankton eingesperrt ist, verbunden, aber nicht mit dem Motor (siehe Bild der Gebrauchsanleitung, die Plankton findet).
  • Am Anfang des Films bläst SpongeBob eine riesige Blase. Kurz darauf ist sein Seifenblasen-Stäbchen weg.
  • In der Halle der Wissenschaft wurde ein Satz des LKH aufgrund der Übersetzung zweideutig: „…wie es aussieht, arbeiten sie gerade an einem äußerst aggressiven Schnupfen-Erreger. Er könnte in Gefahr kommen.“ Dabei ist nicht klar, ob er mit „er“ den Schnupfenerreger oder SpongeBob meint.
  • Als Thaddäus im Museum zu Sandy sagt, dass SpongeBob und Patrick die fehlende Hälfte des Amuletts gefunden hätten, fehlt Sandys Schwanz.
  • Zuerst ist der Eingang zur atlantischen Schatzkammer draußen, doch als LKH und die anderen rausgehen, befinden sie sich wieder im Gebäude.
  • In dieser Episode haben Patta, SpongeGa und Thadda einen kurzen Auftritt in dem Lied von Thaddäus.

Kulturelle Verweise

In der Episode gibt es sehr viele kulturelle Anspielungen, Parodien und Seitenhiebe, welche in den Kulturreferenzen aufgezählt und erläutert werden.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Thaddäus: „Schwächerkopf! Ha! Schwächer als schwach!“
  • Thaddäus: „Der verwunschene Weg nach Atlantis ist ein Bus?“
    Mr. Krabs: „Schick aufgebrezelt, die Karre!“
  • Thaddäus: „Was? Ausgerechnet die beiden Volltrottel haben die fehlende Hälfte des atlantischen Amuletts gefunden?“
    SpongeBob: „Was ist ein atlantisches Omelett?“

Lieder

Mitschrift und Bewertung


Galerie

© Viacom



← 4. Staffel 5. Staffel 6. Staffel →
81 82a 82b 83a 83b 83c 84a 84b 84c 85a 85b 86a 86b 87a 87b 88a 88b 88c 89a 89b 90a 90b 90c
91a 91b 92 93a 93b 93c 94a 94b 95a 95b 96 97a 97b 98 99a 99b 100a 100b

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen