Das Projekt der Überarbeitung von Episodenmitschriften hat begonnen!
Wenn du wissen willst, was es damit auf sich hat, klicke hier. Wenn du uns helfen willst, dann melde dich in diesem Thread im SpongeForum!

Sandys Rakete (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sandys Rakete
8a Episodenkarte-Sandys Rakete.jpg

© Viacom

Episodennummer: 8a
Staffel/
Produktionsjahr:
1/1999
Originaltitel: Sandy's Rocket
Erstausstrahlung
USA:
04.09.1999
Erstausstrahlung
Deutschland:
04.09.2002
Vorherige Episode: Disco-Quallen
Nächste Episode: Quietschende Schuhe
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Sandy Cheeks Cathlen Gawlich
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Mrs. Puff Rita Engelmann
Gary Tom Kenny
Larry, der Hummer Jörg Hengstler
Fred, die Flunder Tilo Schmitz
MondBob.jpg
„Meinst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben und wollen, dass wir denken, dass unsere Gedanken, die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken? Denkst du das?“

© Viacom

Sandys Rakete ist eine Episode der ersten Staffel, in der SpongeBob und Patrick mit Sandys Rakete zum Mond fliegen wollen, um auf „Alienjagd“ zu gehen.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Eine Realbildaufnahme vom Mond © Viacom

Sandy will mit einer neu gebauten Rakete einen Flug zum Mond unternehmen. Als SpongeBob dies erfährt, will er natürlich nichts anderes als mitfliegen. Sandy lehnt ausdrücklich ab mit dem Hinweis auf sein „kleines Unglück“ mit ihrem Hubschrauber (aus dem Raketenfenster erhält man einen Blick auf unzählige Grabsteine). Doch als SpongeBob unablässig darum bettelt, entscheidet Sandy, dass er im Frachtraum mitfliegen dürfe, aber seine Finger von der Technik lassen solle! SpongeBobs Begeisterung wird natürlich gesteigert, als er sich vorstellt, auf dem Mond mit einem Püsterich von Sandy (der Netze abschießt, um Gegenstände einzufangen) Aliens jagen zu gehen. Doch Sandy verdirbt SpongeBob die Freude mit der Aussage, dass es keine Aliens gäbe. Also geht SpongeBob nach Hause und holt sich eine Mütze Schlaf. Mitten in der Nacht wird er von Patrick besucht, der ihm ein Alien-Abwehr-Spray andrehen will. SpongeBob und Patrick begeben sich daraufhin zu Sandys Rakete, um sie mit dem Spray gegen die Aliens einzusprühen. Doch dabei können sie es einfach nicht lassen, an den Knöpfen der Kommandozentrale herumzudrücken, bis schließlich das Erwartete passiert: SpongeBob startet die Rakete!

Somit fliegen Patrick und SpongeBob direkt zum Mond. Allerdings haben sie die Steuerung der Rakete nicht unter Kontrolle, sodass diese – ohne das Wissen der beiden Freunde – ein paar Mal um den Mond herumfliegt, wieder im Ozean eintaucht und in Bikini Bottom landet. SpongeBob und Patrick steigen, mit Raumanzug und Netzkanone bewaffnet aus der Rakete – in der festen Überzeugung auf dem Mond zu sein. Und so denken sie auch, dass jeder, dem sie begegnen, ein Alien sei. Sie fangen mit ihren Kanonen alles ein, was ihnen vor die Nase springt, bis sie schließlich die ganze Bevölkerung gefangen genommen haben. Schließlich taucht Sandy auf und weist die beiden darauf hin, dass das ihre ganzen Freunde und Nachbarn sind, die sie da beschossen haben, und dass sie immer noch in Bikini Bottom sind. Doch SpongeBob und Patrick vertrauen ihr nicht und denken, sie sei auch ein Alien, das sich in Sandy verwandelt hat. Das Misstrauen gegenüber ihren Freunden geht soweit, dass SpongeBob und Patrick sich zum Schluss gegenseitig verdächtigen, Aliens zu sein. SpongeBob gelingt es Patrick zu fangen – oder besser gesagt, Patrick hat sich selbst im Netz verfangen – und er fliegt wieder zurück nach Bikini Bottom. Mitten im Flug landet er auf dem wahren Mond, weil ihm der Treibstoff ausgegangen ist. Als er aussteigt, wundert er sich über die Veränderungen, die während seiner Abwesenheit in Bikini Bottom stattgefunden haben. Doch da sieht SpongeBob plötzlich seinen Heimatplaneten und erkennt, was er wirklich getan hat – und die „Aliens“ wollen auch noch ein Wörtchen mit SpongeBob reden.

Trivia und Fehler

  • Cameo von Fred, der Flunder.
  • Wie kann der Qualm beim Start der Rakete in Sandys Kuppel gelangen?
  • Als Patrick wahllos Knöpfe auf der Kontrollvorrichtung in Sandys Rakete drückt, hört man einen der Soundeffekte aus dem Nintendo-Spiel „Tetris“ (das Geräusch, wenn Blöcke gedreht werden).
  • Als SpongeBob und Patrick erstmals schwerelos werden, schwebt ein Buch mit der Aufschrift „2001“ an ihnen vorbei. Das Cover ist eine Anspielung auf Arthur C. Clarkes Roman „2001: Odyssee im Weltraum“.
  • In dieser Episode sieht man, dass SpongeBobs Wecker aus seiner Perspektive links neben dem Bett steht, aber normalerweise steht der Wecker rechts neben dem Bett.
  • Als Patrick die Taschenlampe nimmt und unter der Wärmflasche hält, sieht man SpongeBobs Arme. Aber dann hat SpongeBob wieder den Raumanzug an.
  • Thaddäus’ Bett ist in dieser Episode kleiner als in allen anderen.
  • Als Patrick die Brücke herunterfährt, müsste SpongeBob zerdrückt werden, da die Brücke aus Metall oder ähnlichem Material besteht und SpongeBob ein Schwamm ist.
  • Als SpongeBob und Patrick auf dem Mond landen, brennt bei SpongeBob noch das Licht. Dabei sind weder er noch Gary zu Hause.
  • 1. Auftritt von Mr. Doodles.
  • Als SpongeBob die Hantel auf dem kleinen Finger balanciert, schaltet sich die Schwerkraft erst wieder ein, als die Rakete ins Wasser taucht.
  • In der Hörspielversion verkündet der Erzähler, dass SpongeBob die Rakete reparieren und sich bei ganz Bikini Bottom entschuldigen musste.
  • Mrs. Puff hat einen Cameo-Auftritt.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

Sandys Rakete fliegt um den Mond
© Viacom
  • Patrick: „Meinst du, dass sie die Gedanken genommen haben, die wir gedacht haben, und wollen, dass wir denken, dass unsere Gedanken, die wir gedacht haben, die Gedanken sind, die wir jetzt denken? Denkst du das?“
    SpongeBob: „Genau!“
  • SpongeBob: (hält Thaddäus’ Wärmflasche) „Meine Güte! Weißt du was das hier ist?“
    Patrick: „Eklig?“
    SpongeBob: „Nein, das ist die Fruchtblase. Sehen wir uns den Embryo an.“ (hält die Wärmflasche mit beiden Händen und Patrick strahlt von unten durch, zu sehen sind SpongeBobs Hände)
    SpongeBob und Patrick: „Zwillinge!“
  • SpongeBob (zu Patrick): „Aha, dann warst du die ganze Zeit auch ein Alien! Und du hast es mir noch nicht mal gesagt!“
    Patrick: „Ich hab’s ja auch nicht gewusst.“
    SpongeBob: „Ach ja? So, jetzt hab ich dich!“
    Patrick: „Oh nein! Mich, mich kriegst du nicht, sondern … (fängt sich selbst) Ich, ich krieg mich selber?!“

Mitschrift und Bewertung



1. Staffel 2. Staffel →
01a 01b 01c 02a 02b 03a 03b 04a 04b 05a 05b 06a 06b 07a 07b 08a 08b 09a 09b 10a 10b
11a 11b 12a 12b 13a 13b 14a 14b 15a 15b 16a 16b 17a 17b 18a 18b 19a 19b 20a 20b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen