SpongeForum – unser SpongeBob-Forum

Ein göttlicher Burger (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein göttlicher Burger
19b Episodenkarte-Ein göttlicher Burger.jpg

© Viacom

Episodennummer: 19b
Staffel/
Produktionsjahr:
1/2000
Originaltitel: Neptune's Spatula
Erstausstrahlung
USA:
01.04.2000
Erstausstrahlung
Deutschland:
19.09.2002
Vorherige Episode: Aprilscherze
Nächste Episode: Am Haken
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Patrick Star Marco Kröger
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Larry der Hummer Jörg Hengstler
König Neptun Hubertus Bengsch
Gewachsen.jpg
„Wie geht’s dir?“
„Wunderbar! Sag mal, bist du gewachsen?“

© Viacom

In der Episode Ein göttlicher Burger aus der ersten Staffel findet SpongeBob heraus, dass er würdig ist, Neptuns Burgerbrater zu sein und trägt einen Wettkampf gegen ihn aus.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Episode fängt damit an, dass SpongeBob und Patrick das Burgerbrater-Museum besuchen. Dort ist neben vielen anderen Dingen auch der Goldene Pfannenwender ausgestellt, der in einem großen Eimer antikem Bratfett feststeckt. Viele haben bereits versucht, ihn herauszuziehen, aber alle sind daran gescheitert. Auch Larry versucht es – vergeblich. Denn nur der Burgerbrater, der sich Gott Neptun als würdig erweist, ist in der Lage, den goldenen Pfannenwender herauszuziehen. Als Patrick ein Foto von SpongeBob und dem Pfannenwender machen will, zieht SpongeBob den Pfannenwender plötzlich aus dem Bratfett.

Patricks „Beweisfoto“ © Viacom

Augenblicklich erscheint Gott Neptun, um denjenigen zu finden, der es vollbracht hat, den Pfannenwender aus dem Fett zu ziehen. Er will aber nicht wahrhaben, dass es SpongeBob gewesen sein soll. Erst als Patrick ihm das Foto zeigt, welches SpongeBob beim herausziehen zeigt, ist Neptun – wenn auch nur widerwillig – überzeugt, dass es SpongeBob war. Allerdings bezweifelt er die Fähigkeiten von SpongeBob als Burgerbrater, weshalb er vorschlägt, dass er gegen ihn in einem ultimativen Kochduell antritt. Neptun stellt folgende Regel auf: Sollte SpongeBob gewinnen, steht es ihm zu, in einem schönen Palast in Atlantis zu wohnen und als Neptuns persönlicher Burgerbrater zu arbeiten. Sollte er hingegen scheitern, darf er nie wieder Burger braten. SpongeBob nimmt die Herausforderung an. Sofort werden er und Patrick von Neptun in den Poseidom, eine riesige Halle mit Hunderten von Zuschauern, gebracht. Mr. Krabs, der Schiedsrichter, verliest die Regel, dass der Erste, der 1000 Burger gebraten hat, gewinnt. Sofort fängt Neptun an, mit seiner göttlichen Zauberei in riesigen Mengen Burger herzustellen, während SpongeBob viel langsamer und mit viel Liebe zum Detail arbeitet. So hat Neptun schon nach kurzer Zeit 1000 Burger, während SpongeBob nach der Zeit erst einen einzigen Burger gebraten hat. Als Neptun dann aber unter den Zuschauern die Burger verteilt, sind alle einstimmig der Meinung, dass sie grauenhaft schmecken. Also probiert Neptun SpongeBobs Burger und gibt zu, dass er tatsächlich viel besser schmeckt als seine eigenen und erklärt ihn zum Sieger. Als SpongeBob jedoch erfährt, dass er alle seine Freunde zurücklassen müsste, um als Burgerbrater für Neptun zu arbeiten, entschließt er sich dagegen. Da Neptun allerdings nicht auf seine Burger verzichten will, hat SpongeBob eine Idee: Er bildet ihn in der Krossen Krabbe als Lehrling aus.

Trivia und Fehler

  • Der Mann, der duscht, ist Tom Kenny. Im Original spricht er unter anderem SpongeBob, den französichen Erzähler und Gary. Er war bereits am Ende der Episode Der Blubber zu sehen.
  • Für eine kurze Zeit hieß diese Episode bei Nick Neptuns Pfannenwender. Auch die vorherige Episode wurde umbenannt.
  • Der Herd steht in der letzten Szene an der linken Seite der Wand und nicht mehr vor dem Fenster. Dort steht nun die Fritteuse.
  • In dieser Episode sagt SpongeBob, dass er Linkshänder sei. In der Episode Zur Schnecke gemacht ist er jedoch laut Eigenaussage Rechtshänder, während er in der Episode Der Splitter sagt, er sei ein Beidhänder-Schwamm.
  • Neptun sieht anders aus als im Film.
  • Die Diskussion von Patrick mit Neptun kommt auch im ersten Film vor.
  • In dieser Episode wird Neptun als Gott bezeichnet, im Film jedoch „nur“ als König.
  • Erster Auftritt von König Neptun.

Alle Charaktere

© Viacom

Zitate

  • Neptun: (wütend) „Dieser verfluchte Herd hat mir den Finger verbrannt! Spüre den Zorn der Götter, Herd! („zaubert“ Blitze auf den Herd) HAHAHAHA!“
    SpongeBob: (sauer) „Was habe ich dir über den Einsatz von Zauberei gesagt, Lehrling?“
    Neptun: (beschämt) „Äh, Ähm … Die besten Burger macht man mit Liebe, nicht mit Magie.“

Kulturelle Verweise

  • Der Name „Poseidome“ ist ein Kunstwort und angelehnt an Poseidon, den griechischen Gott des Meeres (Neptun in der römischen Mythologie) sowie das englische Wort dome, was ursprünglich „Dom“ bedeutet und für große, prachtvolle Gebäude häufig verwendet wird.
  • Das Herausziehen des Pfannenwenders aus dem Bratfett ist eine Anspielung auf die Legende von Arthur und Excalibur. Arthur muss ein Schwert aus einem Stein ziehen und wird damit König von England.

Mitschrift und Bewertung


1. Staffel 2. Staffel →
01a 01b 01c 02a 02b 03a 03b 04a 04b 05a 05b 06a 06b 07a 07b 08a 08b 09a 09b 10a 10b
11a 11b 12a 12b 13a 13b 14a 14b 15a 15b 16a 16b 17a 17b 18a 18b 19a 19b 20a 20b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen