Seegurkenkoffer

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Innenausstattung des Seegurkenkoffers © Viacom

Der Seegurkenkoffer ist eine Erfindung von Plankton, die in der Episode Abgrundguter Plankton in Erscheinung tritt. Wieder einmal versucht der Einzeller damit an die von ihm so heißersehnte Krabbenburgergeheimformel zu gelangen.
Als Mr. Krabs am Abend mit SpongeBob sein Büro verlässt, schleicht sich Plankton, der sich in einem Seegurkenglas als Seegurke getarnt hat, auf den Schreibtisch. Eine der Gurken, die er öffnet, stellt sich als eine Art Agentenkoffer dar. Schnell steckt Plankton den im Koffer befindlichen Saugnapf in die dazugehörige Pistole. Anschließend schießt er mit der Pistole über den Safe und wird an einer Schnur, die sich von der Pistole zum Saugnapf spannt, hochgezogen.

Aussehen

Der Seegurkenkoffer ist so gebaut, dass er auf den ersten Blick aussieht wie eine Seegurke. Auf den zweiten Blick erkennt man jedoch Riemen, was beweist, dass die Gurke hohl ist und man sie öffnen kann. In dem Koffer sind zwei Kuhlen, in denen Plankton den Saugnapf und die Pistole aufbewahrt.

Fehler

  • Als Mr. Krabs ein zweites Mal in sein Büro tritt, liegt der Seegurkenkoffer nicht mehr auf dem Schreibtisch.
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge