SpongePedia ist erfolgreich auf einen neuen Server umgezogen! Falls ihr Bugs entdeckt oder sonstige Probleme habt, schreibt bitte auf diese Seite.

Planktons Haustier (Episode)

Aus SpongePedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planktons Haustier
186b Episodenkarte-Planktons Haustier.jpg

© Viacom

Episodennummer: 186b
Staffel/
Produktionsjahr:
9/2012
Originaltitel: Plankton’s Pet
Erstausstrahlung
USA:
19.01.2013
Erstausstrahlung
Deutschland:
04.03.2015
Vorherige Episode: Eine Nacht im Safe
Nächste Episode: Angler der Angst
Charaktere Synchronsprecher
SpongeBob Schwammkopf Santiago Ziesmer
Sheldon J. Plankton Thomas Petruo
Mr. Krabs Jürgen Kluckert
Thaddäus Tentakel Eberhard Prüter
Patrick Star Fritz Rott
Karen Susanne Geier
186b Plankton.jpg

Plankton versucht einen Krabbenburger zu stehlen. © Viacom

Planktons Haustier ist eine Episode aus der neunten Staffel, in der sich Plankton nach einem weiteren missglückten Plan zum Klau der Geheimformel ein Haustier zur Aufheiterung sucht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Plankton wurde erwischt © Viacom
SpongeBobs Suchflyer © Viacom

Wir befinden uns in der Krossen Krabbe. Thaddäus gibt Harold einen Krabbenburger, als plötzlich ein Baby auftaucht, der ihm seinen Burger wegnimmt. Harold ist entzückt und das Baby krabbelt in Richtung Ausgang. Während jeder Kunde berührt ist, so auch SpongeBob, durchschaut Mr. Krabs das Baby, in dem Plankton steckt. Mr. Krabs enthauptet das Baby-Kostüm - zum Schrecken der Kunden. Doch es stellt sich heraus, dass sich Plankton im Inneren des Kostüm versteckt gehalten hat. Mr. Krabs wirft Plankton samt Baby-Kostüm in den Abfalleimer. Dabei erweckt er Aufmerksamkeit von Passanten, die nicht wissen, was dahinter steckt und greifen die Krabbe an. Der enttäuschte Plankton weiß sich nicht mehr zu helfen, weswegen Karen ihm vorschlägt, sich ein Haustier zur Aufheiterung anzuschaffen. SpongeBob, der zufällig alles mithört, gibt ihm anschließend den Rat ins Tierheim zu gehen. Also gehen Plankton und SpongeBob zum Tierheim und schauen sich nach einem passenden Tier um. Als Plankton plötzlich von einem Tier angegriffen wird, eilt schnell eine grüne Amöbe herbei, die das Tier beißt. Plankton und die grüne Amöbe mögen sich schnell einander. Plankton nimmt das Tier und benennt es „Fleckchen“. Zurück im Abfalleimer ist Plankton erstaunt über Fleckchens Fähigkeiten. Als sie später Gassi gehen wollen, ist Plankton jedoch bereits nach einigen Metern platt und will lieber mit ihm Ball spielen. Plankton holt einen Tennisball und wirft ihn auf Fleckchen drauf, dabei wird die Amöbe zerquetscht und ist nur noch ein grüner Fleck auf dem Boden. Der verzweifelte Plankton sieht aber, dass er sich schnell rekonstruiert hat, woraufhin Plankton den Tränen nahe ist. Plötzlich stehen Fische neben ihm, die berührt sind von seinem Gefühlsausbruch, was Plankton gar nicht gefällt. Jetzt will er Fleckchen zum Krabbenburger-Stehlen gewinnen und erklärt ihm eine komplexe Taktik. Fleckchen jedoch ignoriert diese und marschiert in die Krosse Krabbe. Problemlos geht er in die Küche und stibitzt unauffällig einen Krabbenburger. Plankton ist begeistert und will Fleckchen belohnen, doch die hungrige Amöbe frisst das Essen weg. Plankton ist wütend und bindet zur Strafe Fleckchen an einem Pfosten, was ihm sehr schwer gefallen ist. Doch Plankton hält es nicht mehr aus und will sich bei ihm entschuldigen, als plötzlich Fleckchen weg ist. SpongeBob, der den weinenden Plankton entdeckt, eilt sofort zur Hilfe. Als niemand der befragten Passanten Fleckchen gesehen hat, rät einer den beiden im Tierheim nachzusuchen. Sie gehen zum Tierheim, der allerdings geschlossen hat, trotzdem gehen sie rein. SpongeBob will das Licht anmachen, doch erst der zweite Schalter, den er betätigt, ist der richtige. Als sie sich fragen, wofür der erste Schalter stand, merken sie, dass SpongeBob damit die Gittertür von den Tierkäfigen aufgemacht hat. Alle Tiere sind freigelassen und wollen SpongeBob und Plankton angreifen. Sie sehen sich schon im Tod, doch auf einmal bemerkt SpongeBob, dass Plankton etwas im Auge hat und es ist Fleckchen. Doch diese Erscheinung tröstet Plankton nicht, denn er ist immer noch in Gefahr. Doch Fleckchen lässt sich das nicht gefallen und bellt die Tiere an. Die Tiere lachen die kleine Amöbe bloß aus, deshalb mutiert Fleckchen zu einem riesigen Monster, der die Tiere anbrüllt, die woraufhin sich fluchtartig in ihren Käfigen verstecken.

Trivia und Fehler

  • Auf der Episodenkarte ist Planktons neues Haustier, Fleckchen, zu sehen.
  • Der Wachwurm tritt erneut auf. In dieser Episode wird er im Tierheim gehalten.
  • Plankton hat in dieser Episode einen Briefkasten.
  • Patrick hat einen Cameo-Auftritt.
  • Man kann hier Karen mobil und als Monitor sehen.
  • Die Episodenkartenmusik ist die gleiche wie die von den Episoden Lizenz zum Mixen und Vom Grill verjagt.
  • Als Plankton zu SpongeBob sagt, dass er Fleckchen verloren hätte, antwortet dieser, er hätte auch mal seine Schnecke verloren. Das erinnert an die Episode Haben Sie diese Schnecke gesehen?.

Alle Charaktere

© Viacom

Mitschrift und Bewertung


← 8. Staffel 9. Staffel 10. Staffel →
179a 179b 180a 180b 181a 181b 182a 182b 183a 183b 184a 184b 185 186a 186b 187a 187b 188a 188b 189 190a 190b 191a 191b
192a 192b 193a 193b 194a 194b 195a 195b 196a 196b 197a 197b 198a 198b 199a 199b 200 201a 201b 202a 202b 203a 203b 204a 204b
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
SpongePedia
SpongeBob
Werkzeuge
In anderen Sprachen